Unsere Feuerwehrjugend 

MACH MIT BEI DER FEUERWEHRJUGEND

Kann man eigentlich heutzutage noch junge Menschen für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst begeistern? Ja es geht! Und da die Begeisterung anhält, sichert die Feuerwehrjugend seit Jahren den Nachwuchs für die aktive Feuerwehr. Es ist ein großer Moment für die jungen Erwachsenen, wenn sie endlich in den "Aktiv-Dienst" überstellt werden und so zum "echten Feuerwehrmann" oder zur "echten Feuerwehrfrau" werden.

Was machen wir?

Die Feuerwehrjugend ist ein fester und integrierter Teil der Feuerwehr Staatz-Kautendorf. Wer wirkungsvoll helfen will, der muss vorher üben. Das ist bei den "Großen" nicht anders. In unseren Übungen lernen wir den Umgang mit feuerwehrtechnischen Geräten kennen. Uns wird an praktischen Beispielen in der Gruppe gezeigt, wie z.B. ein Strahlrohr zu bedienen ist, Schläuche zu kuppeln sind oder Rettungsgeräte der Feuerwehr verwendet werden. Wie auch die "richtigen Feuerwehrmänner" wenden wir anschließend das erlernte Wissen in praktischen Übungen an. Dabei entstehen auch hin und wieder heiße Wasserschlachten. Spaß, Teamarbeit und Freundschaft stehen natürlich immer im Vordergrund.

Ziel der Jugendausbildung ist es, die Jungen und Mädchen auf den aktiven Feuerwehrdienst vorzubereiten, damit später jeder Hangriff im Einsatzfall sitzt! Und ist diese "Hürde" erstmal genommen, kann ab dem 16. Lebensjahr der aktive Feuerwehrdienst als Feuerwehrmann oder -frau beginnen!

Wie kommt man zu uns?

In einer Ortschaft wie unserer kennt man sich.

Die Eltern der interessierten Kinder sollen sich einfach beim Kommandanten oder beim Jugendbetreuer melden oder die Kinder kommen einfach bei der nächsten FJ-Stunde mit ihren Freunden, welche bereits bei der FJ sind mit, dann wird alles weitere in die Wege geleitet.